Qualität verpflichtet – eine Initiative von Tischler-Schreiner.org
 

Wie funktioniert Tischler-schreiner.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Tischler/Schreiner in Freiburg (Breisgau)

Über 100 Ergebnisse

Fachbetriebe

Wie funktioniert Tischler-schreiner.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Schreiner aus Freiburg an der Gestaltung historischer Bauwerke beteiligt

Freiburg ist eine kreisfreie Stadt in Baden-Württemberg, die auf eine langjährige Geschichte zurückblickt. Die erste urkundliche Erwähnung von Siedlungen im Bereich des heutigen Freiburgs ist in einem Dokument aus dem Jahr 1008 zu finden.

Die wechselvolle Stadtgeschichte ist heute immer noch in den bemerkenswerten Gebäuden der Altstadt spürbar. Die aus den verschiedenen Epochen stammenden Bauwerke zeugen nicht nur von der bewegten Vergangenheit des Ortes, sondern auch davon, welche bedeutende Rolle die Holzverarbeitung in der Stadtentwicklung spielte. Bereits im Mittelalter waren Schreiner hier mit der Anfertigung der massiven Holztüren sowie der Innenausstattung mehrerer Kirchen beauftragt, wie beispielsweise bei der Errichtung des Münsters oder der römisch-katholischen Kirche St. Martin, die sich über dem Rathausplatz erhebt. Ob bei der Gestaltung der fein geschnitzten Altare, filigraner Skulpturen oder beim Holztreppenbau, die Freiburger Schreinereien haben mehrfach ihre Fachkompetenz bewiesen. Auch in der Nachkriegszeit waren sie mehr denn je gefragt, denn ein großer Teil der Altstadt wurde beim Bombenangriff 1944 zerstört. So wurde zum Beispiel die bereits erwähnte St. Martin Kirche nach historischem Vorbild wieder aufgebaut, nachdem sie durch einen Bombenangriff zerstört wurde.

Schreiner in Freiburg – Experten auf dem Gebiet der Restaurierung

Die Schreiner in Freiburg reihen sich in die langjährige Tradition ihrer Vorfahren ein. So kennen sie sich nicht nur mit der Anfertigung von zeitgemäßen und hochwertigen Massivholzmöbeln bestens aus, sondern auch mit dem Restaurieren von historisch wertvollen Einrichtungsgegenständen oder Bauelementen aus Holz. Die vielen denkmalgeschützten Gebäude der Altstadt bieten den Schreinerbetrieben ein breites und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. Denn in den historischen Bauwerken sind neben den zahlreichen Holzverzierungen zumeist Parkettböden verlegt oder Wände und Decken mit Furnierholz verkleidet, die einer fachmännischen Pflege bedürfen. Daher steht ein großer Teil der siebzehn ortsansässigen Betriebe, die der Schreiner-Innung Freiburg angeschlossen sind, im Dienst des Denkmalschutzes. Hierbei sind Kenntnisse über traditionelle Fertigungsmethoden, altersbeständige Materialien und Werkstoffen unabdingbar. Aber auch auf moderne Holzverarbeitungstechniken verstehen sich die hiesigen Schreiner hervorragend.