Qualität verpflichtet – eine Initiative von Tischler-Schreiner.org
Tischler/Schreiner finden:
z.B. Tischler, Schreiner, ...
Ort, PLZ
Sie sind Tischler/Schreiner?
Treppenbau

Treppe berechnen – Wie macht man das?

Eine Treppe zu berechnen ist die schwierigste Aufgabe eines Treppenbauers. Es ist daher keinem Laien geraten, dieses ohne fachliche Unterstützung vorzunehmen. Was Sie bei der Statik beachten können und warum Sie einen Profi Ihre Treppen renovieren lassen sollten, lesen Sie hier auf Tischler-Schreiner.org.

Treppe berechnen

Treppe berechnen - Jede Stufe pure Mathematik - © dincsi by flickr.com

Um eine Treppe berechnen zu können, werden zahlreiche Berechnungsgrundlagen benötigt, mit denen sich viele Hobby-Handwerker schwer tun. Eine Treppe berechnen, ohne Formel oder Tafelwerk ist leider nahezu unmöglich. Man muss neben den richtigen Zahlen und Maßen im Treppenbau auch die richtigen Formeln zur Berechnung parat haben, ansonsten kommt man schnell mit den zahlreichen DIN-Normen in Konflikt, die einer komplexen Treppenberechnung zugrunde liegen. Beispiele für diese Maße sind: die Lauflinie, Stufenbreite, Steigungshöhe, Auftrittsbreite etc. Um sich ein Bild von dieser verwirrenden Menge an Begriffen zu machen, kann man günstig eine Treppe berechnen lassen und auf diese Weise die nötigen Daten für einen Bau ermitteln.

Treppe lieber selber berechnen?

Wer eine Treppe selber berechnen möchte, benötigt neben den genannten Maßzahlen auch das Wissen, welcher Typ benötigt wird. So muss eine Unterscheidung zwischen geraden Treppen, Spindeltreppe, Balken- oder Mittelholmtreppe getroffen werden. Auch Außentreppen verfügen über andere Voraussetzungen, als Treppen, die für den Innenraum gedacht sind. Fertigtreppen müssen eingeplant werden, da sie stellenweise per Kran über das Dach eingebaut werden.

Für die Berechnungen stehen unterschiedliche Methoden zur Verfügung. So kann man sich beispielsweise die Werte einer gerade Treppe berechnen lassen oder auch selber online berechnen. Hierfür gibt es zahlreiche Anbieter im Internet.Ob die Berechnung statisch an der gewünschten Stelle zugelassen ist, kann am Ende nur ein Fachmann beurteilen. Die Möglichkeit das Treppen berechnen online durchzuführen birgt daher das Risiko, Luftschlösser zu bauen und die komplexität im Treppenbau an sich zu vereinfachen. Die wirklichkeitsnahe Berechnung bleibt an dieser Stelle dem Handwerker vor Ort vorbehalten. So sollte nur ein Profi beispielsweise die viertelgewendelte Treppe berechnen, um eine optimale Raumausnutzung und statische Sicherheit zu gewährleisten.

Treppe berechnen beim Renovieren notwendig?

Das Treppe berechnen muss auch bei alten renovierungsbedürftigen Aufgängen durchgeführt werden. Hier orientiert sich die Kontrolle vor allen Dingen an der Überprüfung von Handlaufhöhe und Treppendurchgangshöhe. Ist der Eigenheimbesitzer gezwungen, seine Holztreppen renovieren zu lassen, sollte im Hinterkopf behalten werden, dass sich über die Zeit Holz eher verändert und sich schließlich abnutzt, als dies bei Beton oder Stahl der Fall ist. Wollen Sie zudem für eine Renovierung in Ihrem Haus eine Zwischendecke einhängen, müssen Sie beachten, dass diese Maße in der DIN-Norm bleiben. Dank dieser Regulierung können viele Treppen problemlos begangen werden, insbesondere wenn ein Fachmann am Werk war, sind die Aufgänge eines alten Hauses leichter begehbar und sicherer als dies vorher der Fall war.

Eine komplizierte Treppe berechnen? Überlassen Sie das den Profis und zögern Sie nicht, sich hier auf Tischler-Schreiner.org Angebote von versierten Fachbetrieben aus Ihrer Region einzuholen. Vergleichen Sie Preise und sparen sie bares Geld mit den richtigen Maßen.