Qualität verpflichtet – eine Initiative von Tischler-Schreiner.org
Tischler/Schreiner finden:
z.B. Tischler, Schreiner, ...
Ort, PLZ
Sie sind Tischler/Schreiner?
Treppenbau

Treppenhaus Gestalten – Treffpunkt und Lebensraum

Das eigene Treppenhaus Gestalten hängt vom Umfang und der Art der gewünschten Verfeinerung ab. Zudem muss man unterscheiden ob es ein Neubau oder eine Renovierung ist. Lesen Sie hier mehr zur Treppenverkleidung auf Tischler-Schreiner.org.

Treppenhaus gestalten

Treppenhaus gestalten und dabei Lebensraum schaffen - © garybirnie.co.uk by flickr.com

Ein Treppenhaus Gestalten – dazu fallen den meisten entweder alte Treppenhäuser ein, die mit Stuck verziert und schweren Farben überladen sind oder jene in Bauruinen, die mit Graffiti überzogen sind. Treppenhäuser sind rein technisch betrachtet die Verbindung einzelner Stockwerke und als Lebensraum auch die Verbindungsebene zwischen Menschen. In früheren Jahrhunderten waren Treppenhäuser Orte der Repräsentation. Weniger auffällige Treppen gestalten lassen, ist dahingegen heutzutage die Devise. Damit man Treppenhäuser sicher durchqueren kann, müssen im Treppenbau unterschiedliche Normen eingehalten werden. Neben den üblichen DIN-Normen für Feuer – (4103) und Schallschutz (4109) sind die allgemeinen Regeln für moderne Treppen (DIN 18065) einzuhalten.

Treppenhaus Gestalten und das mit viel Auswahl

Wer heute ein Treppenhaus Gestalten möchte, kann dies als Innenausstattung machen oder an ein Haus ansetzen. Doch abgesehen vom Standort, kann man im Innenraum viel Kreativität aufwenden. Die Kosten um Treppen gestalten zu lassen hängen dabei nicht nur von finanziellen Möglichkeiten ab, sondern auch vom Brandschutz und juristischen Fragen. Unkonventionell ausgedrückt: Die Treppen gestalten die Preise! Das fängt schon bei der Frage der Schrittmaße an: Hält man sich an die Minimalnorm für die Treppensteigung oder will man dem Nutzer bequemere Treppenstufen bauen? Hierbei sind die Schrittmaßregel, Sicherheitsregel und Bequemlichkeitsregel von François Blondel seit dem 17. Jahrhundert maßgebend. Möchte man günstig Treppen gestalten lassen, wird der Treppenraum klein, beispielsweise bei Spar- oder Spindeltreppen und die Baustoffe eher billig (Furnierte Pressspannplatten und einfarbige Wandgestaltung). Dabei verzichtet man auf Stuckaturen und Verzierungen im Treppenhaus, die dem Raum eigentlich den Charakter geben. In einem Treppenhaus müssen aus Sicherheitsgründen auf jeden Fall Beleuchtungen angebracht werden. Ein weiterer juristischer Aspekt ist, dass das Treppenhaus nach Gesetz zum Gemeinschaftseigentum zählt, da es für gewöhnlich für den Bestand und die Sicherheit des Gebäudes existenziell ist. Eine konkrete Treppenberechnung gibt es dahingegen nicht, jeder Eigentümer oder Mieter einer Wohnung hat die Pflicht sich zum Beispiel an der Reinigung des Treppenhauses zu beteiligen.

Auf vielen Wegen ein Treppenhaus Gestalten

In Zeiten moderner Medien kann man sich online Treppen gestalten lassen. Der Handwerker muss daher nicht gleich vor Ort sein, um bereits einige Vorschläge für neue und moderne Treppen zu unterbreiten. Oftmals reicht schon die Einsendung des Grundrisses via E-Mail oder per Post, um sich Angebote zukommen zu lassen. Diese Art der Informationsbeschaffung bietet dem Verbraucher einen schnelleren und einfacheren Zugang zu verschiedenen Angeboten.

Möchten Sie einen Fachmann, um Ihr Treppenhaus gestalten zu lassen? Dann zögern Sie nicht! Sichern Sie sich hier auf Tischler-Schreiner.org die Möglichkeit für kostenlose und unverbindliche Angebote von Fachbetrieben aus Ihrer Region. Vergleichen Sie die Preise und sparen Sie bares Geld.